Der Umgang mit Fehlern

Die Herbstferien möchte ich dazu nutzen, ein Thema ansprechen, das mir am Herzen liegt.

„Ich kann nichts lernen, was ich nicht verstehen kann!“

Diesen Satz habe ich schon so oft während meines Mathematikunterrichts gehört und irgendwann in meiner Kindheit habe ich selbst diese Überzeugung gehabt. Doch wenn man sich etwas intensiver mit dem Thema Lernen beschäftigt, weiß man wie falsch dieser Gedanke ist. Denn fast jedes Kind lernt irgendwann das Sprechen, obwohl es unmöglich das „Sprechen“ verstehen kann. Fast jedes Kind lernt irgendwann das Gehen, obwohl es unmöglich das „Gehen“ verstehen kann. Fast alles, was der Mensch lernt, hat er am Anfang nicht verstanden und sogar, wenn er irgendeine Fähigkeit beherrscht, muss er sie nicht zwangsläufig auch verstehen. Meiner Meinung nach liegt der Ursprung darin, dass viele Menschen in unserer Gesellschaft alle Fehler, die man begehen kann, als schlecht ansehen und aus diesem Grund der Ansicht sind, sie auf jeden Fall vermeiden zu müssen.

Und das ist für mich falsch!

Dieses Konzept ist auch ein Grund, weshalb ich nur ungerne an Schulen unterrichte, denn dort müssen die Fehler der Schüler auch noch bewertet werden, obwohl die Bewertung sehr subjektiv ist. Aber das ist nochmal eine andere Geschichte.

Mittlerweile stelle ich mir immer wieder vor, was mit einem Kind, das gerade das Gehen lernt, geschehen würde, wenn es ständig von seinen Eltern bewertet werden würde. Ich glaube: nichts Gutes.

Letztendlich kann man sowieso nur die Fehler vermeiden, die einem bekannt und bewusst sind. Aus diesem Grund motiviere ich meine Schüler, ihre Fehler kennenzulernen. Das bedeutet, sie zunächst auch Fehler machen zu lassen, und zwar so oft wie nötig und so schnell wie möglich.

Ich habe gestern folgende zutreffende Definition für den Begriff „Experte“ gehört: „Ein Experte, ist ein Mensch, der in einer Disziplin die meisten Fehler gemacht und korrigiert hat.“

 

Menü
Call Now Button

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Mehr

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen